Unsere Tipps:
  • Besitzen Sie eine Phalaenopsis aus der The Big 5 Collection? Das Accessoire, das am Blatt befestigt ist, betont die hohe Qualität und schadet der Pflanze nicht. So können Sie die Phalaenopsis mit dem Schmuck zusätzlich wirken lassen!
  • Die Phalaenopsis sollte an einen hellen Ort gestellt werden, aber nicht in die grelle Sonne.
  • Stellen Sie die Orchidee nicht neben die Zentralheizung oder einen Heizkörper.
  • Die Pflanze wächst am besten bei einer Zimmertemperatur von mindestens 15 bis maximal 25°C.
  • Tauchen Sie die Wurzeln jede Woche für 15 Minuten unter Wasser und lassen Sie sie anschließend gut abtropfen. Im Winter können Sie ihre Orchidee etwa alle 10 Tage eintauchen.
  • Geben Sie der Orchidee nicht zu viel Wasser. Gibt man der Pflanze im Laufe einer Woche drei Eiswürfel, kann man sicher sein, dass man ihr nicht zu viel Wasser gibt.
  • Düngen Sie die Phalaenopsis einmal im Monat mit Orchideendünger.
  • Wollen Sie, dass Ihre Phalaenopsis wieder blüht? Dann schneiden Sie den Blütenzweig oberhalb des zweiten „Auges“ (von unten gezählt) ab. Die „Augen“ sind die Verdickungen am Blütenzweig. Stellen Sie die Orchidee nach dem Abschneiden für zwei Monate an einen etwas kühleren Ort und geben Sie weniger Wasser. Nach sechs Monaten kann die Orchidee wieder blühen und Sie können Ihre Pflanze in vollen Zügen genießen.
phalaenopsis temperatuur